26. February 2018

Soziales Engagement

Der Kleinfeldturnier Zernien e.V. ist sich seiner gesellschaftlichen Bedeutung in der strukturschwachen Region in Ostniedersachsen bewusst. Daher fließt ein Teil der Überschüsse aus der KFT-Veranstaltung alljährlich in soziale Projekte, bei denen finanziell der Schuh drückt. So konnten wir in der Vergangenheit unseren bescheidenen Beitrag dazu leisten, dass die tolle Gemeinschaft insbesondere in der Gemeinde Zernien weiterhin so aktiv, lebhaft und vor allem zukunftsfähig bleibt. Im Folgenden stellen wir einige Projekte beispielhaft vor:

2017: Spende über 500,- EUR an den Förderverein der Grundschule Zernien

In der Vorweihnachtszeit 2017 ist unsere Spendenentscheidung auf die Grundschule an der Göhrde in Zernien gefallen. In Gesprächen mit der Schulleitung ist uns schnell verständlich geworden, dass erhebliche Mängel im Umfeld des Schulgebäudes seit Jahren nicht behoben werden konnten. Unsere finanzielle Unterstützung soll einen Beitrag dazu leisten, den Untergrund des Schulhofes zu erneuern, um Stürze und Schürfwunden aufgrund von hervorstehenden Bodenplatten zukünftig zu verhindern und neue Klettergerüste anzuschaffen, die die Aktivität der Kleinen animiert.

2017: Ausrüstung im Wert von 1.350,- EUR für die 1. Herren des SV Zernien

Ein historisches Projekt steht der Kreisliga Lüchow-Dannenberg in der Saison 2017/18 bevor. Die Fusion der drei zuvor eigenständigen Fußballkreise Lüneburg, Uelzen und Lüchow-Dannenberg bedeutet eine tiefgreifende Zäsur in die gewohnten, seit Jahrzehnten etablierten Strukturen des regionalen Ballsports. Das Ziel der 1. Herrenmannschaft des SV Zernien ist daher klar definiert – die Qualifikation für die neue kreisübergreifende Heide-Wendland-Liga. Um dieses wichtige Projekt zu unterstützen, hat das KFT-Team in einen umfangreichen Satz Trainingsjacken, Aufwärmshirts und Sporttaschen investiert.

2016: Spende über 500,- EUR an den Trägerverein des Waldbad Zernien

Bereits seit vielen Jahren muss das Waldbad in Zernien ohne größere kommunale Mittel auskommen. Genauso lange kämpft der privat organisierte Trägerverein mit viel Engagement und Kreativität um das Überleben der wichtigen Infrastruktur im Ort. Dieses war in 2016 mehr denn je gefährdet, als der zentrale Kessel für die Warmwasseraufbereitung irreparabel beschädigt war und nur durch erhebliche Investitionen erneuert werden konnte. In Erinnerung an die vielen schönen Sommertage, die das KFT-Team als Kinder im Waldbad verbracht hat, haben wir uns entschieden, dem Trägerverein finanziell unter die Arme zu greifen, um diesen besonderen Treffpunkt für die folgenden Generationen langfristig erhalten zu können.

2016: Spende über 1.130,- EUR an den Sportverein Zernien

Seitdem bereits seit vielen Jahren die Pflege der Sportplätze aus der kommunalen Zuständigkeit entlassen wurde, sehen sich insbesondere die kleineren Vereine vor große Herausforderungen gestellt. Ein zentrales Element der generell kostenintensiven Platzpflege stellt dabei ein leistungsfähiger Rasenmäher dar. Und genau dieser hat beim SV Zernien in 2016 den Dienst quittiert. Daher entschied das KFT-Team kurzerhand, alle (seinerzeit noch relativ bescheidenen) Sponsoreneinnahmen zweckgebunden für die Investition in einen neuen Rasenmäher an den SVZ weiterzuleiten.

 

Weitere Spenden im kleineren Umfang an den Sportverein Zernien und den Sportförderverein Zernien komplettieren das gesellschaftliche Engagement des Kleinfeldturniers.